Krönungsfeier Lisa I.

//Krönungsfeier Lisa I.

Krönungsfeier Lisa I.

Weinprinzessin Lisa I. wurde am 14. Juni 2014 gekrönt.

Johanna I. übergab die Krone an ihre Nachfolgerin.

Der feierliche Anlass fand im Haus des Gastes statt. Veranstalter waren die Gemeinde Abtswind, der Fremdenverkehrs- und Heimatverein, Weinbauverein.

Fotos: Tinografiert

KFeier_Lisa-076

KFeier_Lisa-077

Fotos: Tino Böcher

 

Hier ein Artikel aus www.inFranken.de

Die zwei Jahre ihrer Amtszeit waren für Weinprinzessin Johanna Elflein wie im Flug vergangen. 8534 Kilometer hatte sie dabei zurückgelegt, um 112 Termine zu absolvieren. Seit Samstag ist die Abtswinderin nun wieder „oben ohne“, denn ihre Krone reichte sie im Haus des Gastes an Lisa Frister weiter.

16 amtierende und ehemalige Prinzessinnen und Königinnen waren gekommen und verabschiedeten Johanna I. Allerdings musste die sich erst noch einem Quiz über ihre Amtszeit unterziehen.

Was auf sie alles zukommen würde, das habe sie vor zwei Jahren noch nicht gewusst. „Es war viel aufregender und spannender“, blickte sie auf die Zeit zurück, die auch für ihr Leben sehr viel gebracht habe. Viel unterwegs sei sie gewesen, vor allem auch mit dem Kitzinger Hofrat Walter Vierrether.

Ein Bilderrückblick erzählte von Besuchen auf vielen Weinfesten, von Messen und von der Sportpreisverleihung in München, von Treffen mit Prominenten und natürlich vom Abtswinder Weinfest. Besonders in Erinnerung ist ihr die Allgäuer Käsemeisterschaft geblieben, bei der sie über Kühe, deren Milchleistung und entzündete Euter aufgeklärt wurde.

„Wir können stolz sein, was Johanna für den Ort geleistet hat“, dankte Dieter Eckoff, Vorsitzender des Fremdenverkehrs- und Heimatvereins, bei der Verabschiedungsfeier, die der Kinderchor unter der Leitung von Elisabeth Zehnder und Bettina Ley und der Sängerkranz unter der Leitung von Ursula Zehnder musikalisch gestalteten.

Dass ihr erster großer Römer gleich beim Weinfest zu Bruch gegangen sei, sei kein schlechtes Omen gewesen. Vielmehr hätten ihr die Scherben Glück gebracht und eine erfolgreiche Amtszeit sei es geworden, sagte Eckoff. Es war nicht der einzige Römer der zu Bruch ging. „Es tut mir leid, dass ihr so viele Römer kaufen musstet“, entschuldigte sich Johanna schmunzelnd.

„Sie hat es toll gemacht“, schwärmte Bürgermeister Jürgen Schulz. Diesem Lob schloss sich der Vorsitzende des Weinbauvereins, Friedrich Höfer, an. Der Vorsitzende der Wasserwacht, Bernhard Kniewasser, freut sich ganz besonders: Er hofft, dass Johanna Elflein, eine der wenigen ausgebildeten Wasserretterinnen, nun wieder mehr Zeit für die Wasserwacht hat.

Danach nahm Lisa Frister auf dem Krönungssessel Platz und ihre Vorgängerin setzte ihr die Abtswinder Weinkrone auf. Die 19-jährige Lisa Frister wuchs in Abtswind auf und absolviert in Volkach die Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachgehilfin.

Da ihre Berufsausbildung und ihr Pferd viel Zeit in Anspruch nehmen, habe sie sich die Übernahme des Amtes gründlich überlegt. Aber sie habe Ja gesagt, denn sie sei sich sicher, dass die Freude den Stress überwiegen wird. Und schließlich habe sie sehr viel Freude am Wein, mit dem sie bereits in ihrer Kindergartenzeit bei den Pflanzungen am Frankenblick in Berührung gekommen war. Da ihr der Bacchus am besten schmecke, habe sie einen 2013er Abtswinder Altenberg Bacchus Kabinett als Krönungswein ausgesucht.

 

[nggallery id=31]

2014-06-17T14:34:46+00:0017.06.2014|Kategorien: Allgemein|
Diese Website benutzt Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung Ok