Kindergarten » Pädagogik

Pädagogik

Pädagogische Grundhaltung

Jedes Kind unterscheidet sich durch seine Persönlichkeit und Individualität von anderen Kindern. Es bietet ein Spektrum einzigartiger Besonderheiten durch sein Temperament, seine Anlagen, Stärken, Bedingungen des Aufwachsens, seine Eigenaktivitäten und sein Entwicklungstempo. Die Entwicklung des Kindes erweist sich als ein komplexes, individuell verlaufendes Geschehen.

KiGa_Bild_14

-

Rolle der Erziehenden

Wir nehmen die Kinder so an wie sie sind in ihrer Persönlichkeit und ihrem Entwicklungsstand. Um sie bestmöglichst zu fördern setzten wir da an, wo das Kind in seiner Entwicklung steht.

Eine angenehme Atmosphäre ist uns wichtig, damit sich die Kinder bei uns wohl fühlen.

Die Kinder verbringen viel Zeit in unserer Einrichtung. Deshalb ist uns bewusst, dass wir Bezugspersonen für die Kinder sind und eine Vorbildfunktion ausüben.

Bildungsbereiche

Ethische und Religiöse Bildung und Erziehung

Wir vom Kindergartenteam sind religiös geprägt und es ist uns wichtig den Kindern Gott näher zu bringen. Dies tun wir durch religiöse Erzählungen, Bilderbücher und indem wir gemeinsam beten, religiöse Lieder singen und Gott in unseren Alltag mit einbeziehen. Einmal im Monat besucht uns der örtliche Pfarrer und gestaltet eine religiöse Einheit mit den Kindern. Wir feiern religiöse Feste und gestalten mit den Kindern gemeinsame Familiengottesdienste.

KiGa_Bild_15

-

Sprachliche Bildung und Förderung

Wir hören den Kindern zu und regen sie an miteinander zu kommunizieren und dabei ihre Gefühle und Wünsche sprachlich auszudrücken. Wir fördern die Kinder durch Gespräche, Erlernen von Reimen, Fingerspielen, Liedern und Gedichten, Zungenspiele, Bilderbücher, Sprechen in ganzen Sätzen. Die sprachliche Förderung ist ein Schwer-punkt unserer Arbeit. Deshalb haben wir viele Spiele, die die Sprache der Kinder anregen.

Das Trainingsprogramm „Hören, Lauschen, Lernen“ zur Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache führen wir jedes Jahr mit den Vorschulkindern durch.

Bei Migrantenkindern wird im vorletzten Kindergartenjahr eine Sprachstands-erhebung gemacht und bei Bedarf ein Vorkurs in Deutsch angeboten.

KiGa_Bild_17KiGa_Bild_16

 -

Mathematische Bildung 

Wir fördern die mathematische Entwicklung durch bestimmte Angebote wie Legen, Fädeln, Formen, durch gezieltes Material, Nikitinspiele, Zählspiele und Regelspiele. Geometrische Formen auf den Alltag übertragen und anwenden – z. B. beim Turnen, Messen, Schütten und Gießen. Das Projekt „Zahlenland“ oder das Förderkonzept Mengen, zählen, Zahlen führen wir mit den 5 – 6 Jährigen durch.

KiGa_Bild_18

-

Naturwissenschaftliche und technische Bildung

Wir haben Sachbilderbücher zu verschiedenen Themen, die für die Kinder jederzeit zugänglich sind (Wieso? Weshalb? Warum?, Löwenzahn). Durch Experimente lernen die Kinder Zusammenhänge zu erkennen.

KiGa_Bild_19

-

Umweltbildung und -erziehung

Wir ermöglichen den Kindern die Umwelt mit allen Sinnen zu erfahren und sie als unersetzlich und verletzbar wahrzunehmen. Wir sensibilisieren die Kinder für die Schöpfung, die Vorgänge in der Natur zu beobachten und den Jahreskreislauf bewusster zu erleben. Zum Schutz der Umwelt sollen die Kinder schon frühzeitig lernen, Müll zu vermeiden bzw. zu trennen.

Außerdem haben wir Sachbücher, machen Spaziergänge und Naturerkundungen.

KiGa_Bild_20

-

Informationstechnische Bildung, Medienbildung und Erziehung

Medien bei uns im Kindergarten

Kassettenrecorder / CD-Spieler:
In unserer Gruppe ist ein CD-Spieler vorhanden, den wir gezielt für Beschäftigungen und zur Bewegungserziehung einsetzen. Auf Wunsch dürfen die Kinder während der Freispielzeit CD´s hören.

Bilderbücher:
In unserem Kindergarten gibt es eine große Auswahl an Bilderbüchern oder Sachbüchern. Diese werden gezielt für Angebote eingesetzt, sind aber auch in der Freispielzeit jederzeit für die Kinder zugänglich.

Zeitschriften:
Für die Eltern gibt es mehrmals im Jahr die “Mobile” und die “Fibo”, die interessante Anregungen und Informationen, Geschichten für Eltern und Kinder geben.

Computer/ Fernsehen:
Wir schauen mit den Kindern Videos von ihren Aufführungen an und informieren die Kinder darüber, wie man sich über das Internet Informationen beschaffen kann.

KiGa_Bild_21

-

Ästhetische, bildnerische und kulturelle Bildung und Erziehung

Wir stellen den Kindern verschiedene Materialien zur Verfügung (Papier, Kleister, Schere, Klebstoff, Wachsmalkreiden, Buntstifte, Wasserfarben, Fingerfarben, Knet, Ton), die sie während der Freispielzeit zum kreativen Gestalten nutzen können.

KiGa_Bild_22

-

Musikalische Bildung und Erziehung

Gemeinsames Singen, Tanz- und Bewegungsspiele gehören bei uns zum Tagesablauf. Orff- und Klanginstrumente sehen für die Kinder zur freien Verfügung bereit oder werden gezielt eingesetzt. Wir besitzen einen Raum, indem die Kinder Geräusch-spiele machen oder sich einfach bei Musik entspannen können.

 

Die Musikschule Wiesentheid bietet Musikalische Früherziehung im Kindergarten an.

KiGa_Bild_23

-

Bewegungserziehung und -förderung

Wir unterstützen die Kinder in ihrem natürlichen Bewegungsdrang und verfeinern die Koordination von Auge, Hand und Fuß und dem sonstigen Bewegungsapparat. Man unterscheidet hierbei Grob- und Feinmotorik.

Die Grobmotorik fördern wir durch Bewegungs- und Rhythmikstunden.

In der Freispielzeit haben die Kinder zudem die Möglichkeit Bewegungsbaustellen aufzubauen mit Reifen, Turnmatten, Bank, Gymnastikbällen,….

Im Hof stehen den Kindern verschiedene Fahrzeuge zum Bewegen zur Verfügung – Roller, Laufrad, Taxi, Kettcar,…

Die Feinmotorik fördern wir durch malen, reißen, schneiden, falten, kleben, kneten,…

KiGa_Bild_24

-

Gesundheit

Die gesunde Ernährung spielt in unserem Kindergarten eine wichtige Rolle. Wir sind selbst Vorbild, es stehen immer gefüllte Obstkörbe bereit und einmal im Monat richten wir mit den Kindern ein gesundes Frühstücksbuffet. Als Getränke bieten wir Apfelschorle, Wasser und ungesüßten Tee an. In unserer Getränkestation können die Kinder jederzeit Wasser trinken.

 

KiGa_Bild_25

KiGa_Bild_25