Jungweinprobe 2017

Abtswinder Jungweinprobe wieder ein Erfolg

Dass die Abschwinner ihren Wein mögen war am letzten Freitagabend nicht zu übersehen.

Etwa 100 Weingenießer konnte der 1. Vorstand des Weibauvereines Friedrich Höfer zur traditionellen Jungweinprobe im Haus des Gastes begrüßen und das trotz der starken Konkurrenz aus Veitshöchheim. Außer den echten Faschingsmuffeln hatten sich diese alle entschlossen, sich mit der Kopie der Faschingssitzung die am Samstag gesendet wurde, zufrieden zu geben.

Obwohl das vergangene Weinjahr für die meisten Winzer eine große Herausforderung war, wurde doch Tröpfchen vorgestellt die noch Gutes erwarten lassen. Zu verkraften war der Frost im späten Frühjahr, der die zu erwartende Ernte einzelner Weinberge komplett vernichtete, sowie etwa die große lange Hitzeperiode im Spätsommer und der darauffolgende starke Regen.

Aus den 20 angestellten Proben, die von sieben Weingütern und Selbstvermarktern präsentiert wurden konnte sich aber doch schon mal jeder aussuchen, was er in den nächsten Monaten so genießen will.

Weine stellten die GWF, der Staatliche Hofkeller, das Weingut Behringer, sowie die Abtswinder Winzer und Selbstvermarkter Oliver Senft, Gebrüder Schwanfelder, Heinrich Elflein, Reinhold Geiger und Thomas Eckopf.

Wie üblich, konnte der restliche Wein noch nach der offiziellen Veranstaltung genossen werden, so zog sich der Abend auch ohne närrisches Helau noch etwas in die Länge.

Fotos: Rudi Weikert

20170217_21043820170217_200053